Profis im Bau seit 1959.
Slider

WIE ALLES BEGANN.

  • Gegründet 1959 von Max Gierke
  • 2013: Verschmelzung der Gierke-Gruppe,
    bestehend aus 3 Firmen,
    zur Gierke Baugesellschaft mbH
    von Holger Gierke
  • Seit 2015: Gesellschafter-Geschäftsführer:
    Toni Schlegel
  • Unternehmenssitz: Berlin-Waidmannslust
  • Mittelständisches Bauunternehmen mit rund
    50 gewerblichen Beschäftigten,
    5 Auszubildenden und
    10 Angestellten
  • Tätigkeitsschwerpunkte: Wohnungsbau, öffentlicher Bau, Sanierung
  • Auftragsvolumen:
    jährlich zwischen 10 und 12 Mio. Euro
  • Tätig in Berlin und näherer Umgebung

 

 

DIE GIERKE BAUGESELLSCHAFT AUS BERLIN.

Seit dem Jahr der Firmengründung 1959 steht die Firma Max Gierke für Kontinuität. Das Unternehmen hat sich insbesondere mit den Bereichen Fassadensanierung, Wohnungsbau und Sanierung am Markt etabliert.

Konstanz in Unternehmensführung und Geschäftsgebaren sind für Toni Schlegel, seit 2012 auch Geschäftsführer der Gierke Baugesellschaft mbH, ebenfalls zwei wesentliche Erfolgsfaktoren des mittelständischen Bauunternehmens.
Der gelernte Maurer hat zum Jahresbeginn 2015 die Firmenleitung vom vorherigen Inhaber Holger Gierke übernommen, der wiederum der Sohn des Firmengründers und Namensgebers Max Gierke ist. Kennengelernt hat Toni Schlegel das Unternehmen in seiner Ausbildung, vor rund 24 Jahren: „Ich bin als Maurerlehrling zur Firma Max Gierke Bauunternehmung und Co. KG gekommen – und geblieben.
Dann habe ich mich weitergebildet und zunächst als Polier, später als Bauleiter gearbeitet.
Irgendwann in dieser Zeit gab es dann auch die ersten Gespräche mit Holger Gierke darüber,
dass ich einmal sein Nachfolger werden könnte. Und so ist es dann auch gekommen.“

 Seitdem wächst die Gierke Baugesellschaft kontinuierlich und überwacht derzeit durchschnittlich 100 Baustellen, allein in Berlin und Umgebung.
Mit persönlicher Note, dem gewissen Ehrgeiz und qualifiziertem Personal ist und bleibt die Gierke Baugesellschaft mbH ein verlässlicher Partner im Baugewerbe.